Bussysteme

Fehlerfreie Kommunikation zwischen Steuergeräten.

Ein Bus dient zur Datenübertragung zwischen Steuergeräten. Oft findet die Kommunikation wechselseitig statt, manchmal nur einseitig. Gerade heutzutage werden Bussysteme immer wichtiger: Die Kommunikation innerhalb des Automobils sowie mit der Außenwelt nimmt stetig zu, und somit auch die Vernetzung. So könnte dort, wo heute ein Einparkassistent ein Hindernis anzeigt, schon morgen ein anderes Fahrzeug „Stopp“ signalisieren. Bussysteme sind seit Unternehmensgründung unsere Kernkompetenz, mit der wir bei den großen OEMs und Zuliefererunternehmen einen breiten Erfahrungsschatz gesammelt haben.

Die wichtigsten Busse:

  • CAN-Bus: Elektrische Zwei-Draht-Leitung, seit den 90er Jahren
  • MOST-Bus: Ringsystem von einem Gerät zum nächsten, seit Ende der 90er Jahre
  • LIN-Bus: Elektrische Ein-Draht-Leitung, verhältnismäßig kostengünstig, für weniger sicherheitsrelevante Funktionen
  • FlexRay-Bus: Weiterentwicklung des CAN-Bus, Zwei-Draht-Leitung
  • Ethernet: Verbreitetes Protokoll für große Datenmengen

   

Integrationspartner Telemotive.

Wir integrieren Steuergeräte in die vorgesehenen Bussysteme und stellen sicher, dass die Kommunikation reibungslos funktioniert. Auch bei komplexen Komponenten. Die Aufzeichnung läuft bei uns ebenso hochprofessionell, beispielsweise durch unsere Datenlogger blue PiraT2 und blue PiraT Mini. Die Daten werten wir aus und analysieren diese. Unsere Leistungen bieten wir entweder als Gewerk oder bei unseren Kunden vor Ort an. 

 

Möchten Sie bei uns Ihre Ideen verwirklichen?

Zu den Karriereseiten

 

Kontakt aufnehmen