Elektromagnetische Verträglichkeit

Komponenten ohne gegenseitige Beeinflussung.

Unter dem Begriff der EMV - Elektromagnetische Verträglichkeit - versteht man die friedliche Koexistenz aller Arten von Sendern und Empfängern elektromagnetischer Energie: Sender sollen nur die gewünschten Empfänger erreichen, Empfänger sollen nur auf die Signale von Sendern Ihrer Wahl reagieren. Durch den Anstieg der Funktionen und deren zunehmende elektrische Vernetzung in modernen Automobilen wird Elektromagnetische Verträglichkeit immer wichtiger.

Herausforderungen:

  • Stark wachsende Anzahl an Steuergeräten, dadurch kompakterer Verbau
  • Steigende Komplexität der Bordnetze
  • Unterschiedliche Spannungsebenen
  • Steigende Leistungsdichte
  • Zunahme der vernetzten Teilsysteme unter Einsatz mehrerer Bustechnologien
  • Steigende Anzahl externer Störquellen wie zum Beispiel Mobiltelefone, Car2X-Kommunikation und andere

  

Unser Leistungsportfolio:

  • EMV-seitige Komponenten- und Fahrzeugentwicklung
  • Definition von EMV-Anforderungen unter Berücksichtigung bestehender Normen
  • Abstimmen von Design-Konzepten und Festlegung darauf basierender Testszenarien
  • Evaluation von Qualifikationsberichten der Zulieferer auf Komponentenebene
  • Entwicklung von Entstörmaßnahmen
  • Durchführung und Bewertung von EMV-Messungen auf Fahrzeugebene

 

Möchten Sie bei uns Ihre Ideen verwirklichen?

Zu den Karriereseiten

 

Kontakt aufnehmen