Anwendungen

Ihre Frage? - Unsere Antwort!

Sie stehen bei Ihrer Herausforderung vor verschlossener Tür? Kein Problem! Wir eröffnen Ihnen neue Möglichkeiten.

 

 

 

Lückenhafte Fehlerbeschreibung bei Testfahrten?

Mit der neuen Kamera für den blue PiraT2 Testfahrten lückenlos dokumentieren!

Frage:

Wie kann ich bei Testfahrten möglichst alle Umgebungsfaktoren erfassen, und das in möglichst guter Qualität? Straße, Fahrzeuge, Fußgänger, Witterungsbedingungen, etc. - alles kann relevant sein. Denn oft ist es schwierig bis unmöglich, die Fehlerursache ausschließlich anhand der Testdaten zu finden. Oder die Bildqualität der Kamera reicht für eine umfassende und eindeutige Auswertung nicht.

Telemotive-Lösung:

Die neue Kamera für unseren Datenlogger blue PiraT2 zeichnet jetzt in noch besserer Qualität auf. So werden alle Umgebungsfaktoren auf der Testfahrt lückenlos erfasst. Dank der ausgeklügelten Testdatenverwaltung ist die Auswertung außerdem sehr einfach und exakt möglich. 

Zum blue PiraT2

Flyer zum blue PiraT2 herunterladen

 

 

Logger-Verbau nah am Steuergerät notwendig?

Logger flexibel positionieren! Mit dem blue PiraT Mini und Telemotive System Link.

Frage:

Wie kann ich moderne Schnittstellen präzise und wirtschaftlich absichern? Oft müssen die Logger sehr nah am Steuergerät platziert sein, außerdem möchte ich mich nicht auf einen Logger festlegen, der alles abdeckt. Beim nächsten Projekt könnten die Anforderungen ja schon wieder ganz anders sein.

Telemotive-Lösung:

Mit unserem handlichen Datenlogger blue PiraT Mini sowie dem praktischen Verbund durch Telemotive System Link ist es möglich, die Messung auf mehrere Logger aufzuteilen - aber alles funktioniert so reibungslos wie mit einem einzigen Logger. Platzieren Sie die Logger flexibel im Auto und nah an den Steuergeräten, z.B. unter dem Sitz oder im Kofferraum, während die kurzen Stichleitungen für verlässliche Messungen sorgen. Da unser Logger-Netzwerk wie ein einziges virtuelles Gerät funktioniert, ist die Konfiguration ganz einfach. Außerdem garantiert unsere einzigartige dezentrale Zeitstempelsynchronisation nicht nur exakte Ergebnisse, sondern behält den Zeitstempel auch dann bei, wenn ein Teil des Testsystems ausfallen sollte.

Dabei brauchen Sie nur die Logger anschaffen, die Sie wirklich benötigen. Sollten sich Ihre Anforderungen ändern, können Sie Ihr Testsystem jederzeit erweitern - Telemotive System Link ist zukunftssicher.

Zu Telemotive System Link

Flyer zu Telemotive System Link herunterladen

 

 

Konfiguration vom Fahrersitz aus?

Remote Control Touch - Praktisches Touchdisplay für die Testfahrt.

Frage:

Wie kann ich während der Testfahrt Eingaben auf Geräten machen? Schließlich sitzt man ja am Steuer und fährt. 

Telemotive-Lösung:

Mit der neuen Touch-Funktion der Remote Control Touch, einer Ergänzung zu den Telemotive-Loggern, sind Eingaben ganz einfach möglich. Die Eingabetasten sind sehr übersichtlich und gut zu erreichen, außerdem farblich klar zu erkennen. So ist die Steuerung während der Testfahrt viel besser und einfacher möglich.

 

Zum Remote Control Touch

Flyer zum Remote Control Touch herunterladen

 

 

Unnötige Testfahrten vermeiden?

Test-Daten schon während der Fahrt ansehen! Mit Telemotive Live View und dem OnlineMonitor.

Frage:

Wie kann ich unnötige Testfahrten reduzieren? Oft müssen Fahrten wiederholt werden, etwa weil ein Steuergerät nicht funktioniert hat. Durch das zeitverzögerte Auslesen der aufgezeichneten Daten ist das aber erst nach der Testfahrt sichtbar.

Telemotive-Lösung:

Mit der Software Telemotive Live View sowie der praktischen Bildschirmdarstellung des OnlineMonitors ist es möglich, Testdaten noch während der Fahrt anzusehen. Damit sehen Sie schon während der Fahrt ganz genau, ob die Steuergeräte laufen. Wenn es ein Problem gibt, greifen Sie sofort steuernd ein und verschwenden keine Ressourcen für wiederholte Tests.

Zu Telemotive Live View

Flyer zu Telemotive Live View herunterladen

Ihre Frage ist nicht dabei?

Kontaktieren Sie unser Sales-Team.

Kontakt aufnehmen